Mandersloot - Transport

 
 
 

header

 

Vom Bahnbrecher in Ostblock zu Fenster nach Zentraleuropa

Alles begann 1964 damals war Mandersloot's Expeditiebedrijf BV ein Einzelmannunternehmen das aus einer Küche aus Scherpenzeel funktionierte. Am Ende der 60-ger Jahre entschied sich die Mandersloot Familie Transporte nach Polen durchzuführen - damals Teil des Ostblocks. So wurde in der Transportindustrie die Familie als Bahnbrecher im Ostblock bekannt.


In den letzten 50 Jahren verwandelte sich das Einzelunternehmen in ein internationales Unternehmen, das sich auf Zentraleuropa konzentriert, mit Niederlassungen in Holland, Polen, Tschechische Republik, Rumänien und Ungarn. Mit kompletten Logistikdienstleistungen für den Einzelhandel Vertrieb sowie viele Lager - und Handhabungsmöglichkeiten.

 

foto